Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite f√ľr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k√∂nnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Drucken

Soeben ist der NRW-Landesteil unserer Mitgliederzeitschrift ‚ÄěDer Vollzugsdienst‚Äú erschienen!!

In der Ausgabe 2/2019 werden folgende Themen behandelt:

  • Tarifrunde 2019: Gehaltsplus von 8 Prozent ist akzeptabel
  • Ann√§hernd 1.000 Strafvollzugsbedienstete beteiligten sich an Gro√ü-Demo
  • Landesregierung l√§sst sich Zugest√§ndnisse bei der √úbertragung des Tarifergebnisses auf Beamte und Versorgungsempf√§nger abringen
  • Dann reden wir mal √ľber Geld. Beleuchtet wird u.a. die Entwicklung der Di√§ten der Bundestagsabgeordneten
  • Arbeitsgemeinschaft Justiz: Interview mit dem designierten neuen Vorsitzenden Achim Hirtz
  • Zum Tod von Volker Helm, Rechnungspr√ľfer des BSBD NRW
  • Freizeitgestaltung im Vollzug: Sind nur teure Veranstaltungen etwas wert?
  • Anw√§rtersonderzuschlag: Weiterzahlung f√ľr den Einstellungsjahrgang 2019 gesichert
  • Sicherheit im Vollzug: Drogensp√ľrhunde beenden die Ausbildung
  • Bund will keine Rentenbeitr√§ge f√ľr Inhaftierte zahlen
  • Beihilfen: Anpassung an Verfahrens√§nderungen und Preisentwicklung
  • JAV-Wahlen 2019: Nachwuchskr√§fte des Vollzuges w√§hlen ihre Interessenvertreter

Berichte, die auf der Grundlage eingesandter Manuskripte verfasst worden sind, und die aus Platzgr√ľnden nicht den Weg in die Ausgabe gefunden haben, werden in K√ľrze auf der Internetseite des BSBD NRW ver√∂ffentlicht.

Die Redaktion w√ľnscht allen Leserinnen und Lesern eine informative und zudem kurzweilige Lekt√ľre.