Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite f├╝r Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k├Ânnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.
Drucken

Arbeitsgemeinschaft Justiz: Achim Hirtz ├╝bernimmt Vorsitz von Wolfgang R├Âmer

Die Arbeitsgemeinschaft Justiz ist ein Zusammenschluss der unter dem Dach des DBB organisierten Fachgewerkschaften der Justiz in Nordrhein-Westfalen. Mit dem altersbedingten Ausscheiden von Wolfgang R├Âmer war jetzt ein neuer Vorsitzender zu w├Ąhlen. Die in der D├╝sseldorfer BSBD-Gesch├Ąftsstelle durchgef├╝hrte Mitgliederversammlung der AG Justiz w├Ąhlte mit Achim Hirtz einen stv. BSBD-Landesvorsitzenden zu R├Âmers Nachfolger.

Die Arbeitsgemeinschaft Justiz war urspr├╝nglich ein Wahlb├╝ndnis f├╝r die Wahl zum allgemeinen Hauptpersonalrat der Justiz. Wolfgang R├Âmer, der dem Gremium nunmehr 26 Jahre vorgestanden hat, entwickelte aus diesem Zweckb├╝ndnis einen Zusammenschluss, der die gemeinsamen Interessen und Anliegen aller Besch├Ąftigten der NRW-Justiz nachdr├╝cklich nach au├čen vertritt. Gegen├╝ber der Politik konnte auf diese Weise mit recht gro├čen Mitgliederzahlen argumentiert werden, was seine Wirkung nicht verfehlte.

Wolfgang R├Âmer zieht sich nunmehr weitgehend aus der Gewerkschaftsarbeit zur├╝ck. Er ├╝bergibt ein gut bestelltes Feld an seinen Nachfolger. Achim Hirtz ist seit nunmehr einem Jahr als Vertreter des BSBD Mitglied der AG Justiz und durch seinen Vorg├Ąnger intensiv in die Funktion des Vorsitzenden eingearbeitet worden. Nach seiner einvernehmlichen Wahl wird es Achim Hirtz daher nicht schwerfallen, sich schnell in den neuen Aufgabenbereich einzuarbeiten.

Mit Wolfgang R├Âmer verliert der BSBD einen Funktionstr├Ąger, der Interessenvertreter im besten Sinne war. Im Rahmen seiner Freistellung und zuletzt seines Ruhestandes stellte er seine ganze Kraft in den Dienst unserer gemeinsamen Sache. R├╝ckblickend l├Ąsst sich feststellen, dass er wesentliche Beitr├Ąge zur Fortentwicklung des Beamten- und Laufbahnrechts in NRW geleistet hat. F├╝r sein ehrenamtliches Engagement ist Wolfgang R├Âmer im Fr├╝hjahr dieses Jahres das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse durch den Bundespr├Ąsidenten verliehen worden.

F├╝r den BSBD NRW w├╝rdigte Ulrich Biermann die Leistungen des alten Vorsitzenden und gab der Hoffnung Ausdruck, dass Achim Hirtz als neuer Funktionsinhaber den durch seinen Vorg├Ąnger vorgezeichneten Weg fortf├╝hren werde. Bislang, so der BSBD-Vorsitzende, sei es nicht durchgreifend gelungen, die beruflichen Entwicklungs- und Besoldungsstrukturen f├╝r alle Strafvollzugsbediensteten hinreichend zukunftsfest zu gestalten. Hier warteten auf den neuen Vorsitzenden der AG Justiz viele Herausforderungen, die Interessen aller Besch├Ąftigten der Justiz in konkrete Realisierungsschritte zu ├╝berf├╝hren, umriss Biermann die Erwartungen an den neuen Vorsitzenden.

Ulrich Biermann w├╝nschte Achim Hirtz, dem neuen Vormann der AG Justiz, f├╝r die neu ├╝bernommene Funktion Augenma├č, Fortune und m├Âglichst gro├čen Erfolg.

Friedhelm Sanker