Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Drucken

Tarifpolitik fĂĽr unser Land!

Die Gremien des dbb haben am 20. Dezember 2018 die Forderungen zur Einkommensrunde 2019 mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) und dem Land Hessen für eine zwölfmonatige Laufzeit beschlossen...

Weiter ĂĽber diesen Link...(PDF-Dokument ca. 192 kb)

Drucken

dbb Branchentage in Hirschaid, Fröndenberg und Kassel

Justizvollzugskrankenhaus Fröndenberg

Am 25. Oktober 2018 trafen sich Mitglieder des Bunds der Strafvollzugsbediensteten Deutschlands (BSBD) im Justizvollzugskrankenhaus in Fröndenberg.

Zentrale Themen waren die psychischen Belastungen im Bereich des Strafvollzugsdienstes, Befristungen bei Berufseinsteigern und die damit verbundenen Probleme bei der Nachwuchsgewinnung. „Wir haben im Strafvollzug Arbeitsbedingungen, die mit einem normalen Bürojob nicht zu vergleichen sind“, stellte Volker Geyer fest. „Und das muss endlich auch vom Dienstherrn entsprechend honoriert werden."

Weiterlesen als PDF-Dokument (763 kb )

Drucken

Sie und Ihre Meinung zählen! Branchentag zur Einkommensrunde 2019

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe Mitglieder,

die Einkommensrunde 2019 für die Beschäftigten der Länder wird Ende Januar 2019 beginnen. Im Dezember 2018 wird die Bundestarifkommission des dbb die Forderungen beschließen. Zur Vorbereitung der Entscheidung haben nun die Mitglieder unserer dbb-Fachgewerkschaften das Wort! Im Rahmen von Branchentagen wird über die spezifischen Probleme in den verschiedenen Berufsgruppen diskutiert. Denn alle Berufe im öffentlichen Dienst haben ihre Besonderheiten und speziellen Herausforderungen! Jede Berufsgruppe hat es verdient, gehört zu werden! Auch der Bereich des Justizvollzugdienstes

Weiter in folgender PDF-Datei (ca 265 kb)

Drucken

Fortsetzung der Tarifverhandlungen zur Weiterentwicklung der Entgeltordnung im Länderbereich

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

aufgrund einer Tarifauseinandersetzung bei den Unikliniken in Düsseldorf und Essen um Regelungen zur Entlastung der dortigen Beschäftigten hatte die Tarifgemeinschaft deut-scher Länder (TdL) die Fortsetzung der Verhandlungen zur Weiterentwicklung der Entgelt-ordnung blockiert. Nachdem für die Unikliniken mittlerweile eine Einigung zu diesem Thema erzielt wurde, haben sich die Tarifvertragsparteien auf Termine zur Fortsetzung der Verhand-lungen zur Entgeltordnung verständigt.

Weiter auf folgendem Link (PDF-Dokument ca. 33kb)

Drucken

Einkommensrunde der Länder zum TV-L 2019

Erste Vorbereitungen zur Einkommensrunde der Länder beginnen.

In Berlin trafen sich die Streikleiterinnen und Streikleiter der betroffenen Fachgewerkschaften des dbb um Informationen ĂĽber die allgemeine tarifpolitische Lage, insbesondere in den Verhandlungen mit der Tdl auszutauschen und die vorhandene eigene Vernetzung auszubauen.